Leitbild

Die Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt, durch sie erhält unsere Arbeit Sinn und Aufgabe.

So wie Maria durch Gott und die Botschaft des Engels Gabriel nicht nur ihr Kind Jesus annahm, sondern Mutter für alle Kinder wurde, so wollen auch wir „Ja“ sagen zu den uns anvertrauten Kindern.

Die Kinder begegnen uns auf der einen Seite als sensible Wesen, die abhängig sind von uns Erwachsenen und auf der anderen Seite als eigenständige Persönlichkeit und Partner. Die Verschiedenheit der Kinder ist für uns Bereicherung und Herausforderung zugleich. Wir wollen versuchen, durch einen konsequenten und gerechten Umgang miteinander zu unseren Kindern eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, um für sie Vorbild, Freund, Helfer und Begleiter sein zu können.

Als Kindergarten unterstützen wir die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder. Bei Problemen und Fragen stehen wir ihnen als Ansprechpartner und Berater zur Seite. Der gemeinsame Dialog soll von gegenseitiger Achtung geprägt sein. Dazu gehört, dass Eltern und Erzieher zu jeder Zeit offen und direkt über ihr Anliegen und ihre Wünsche miteinander sprechen.

Die Zusammenarbeit im Team hat für die Umsetzung unserer Arbeit eine wichtige Bedeutung. Jeder Einzelne bereichert die Arbeitsgemeinschaft durch vielseitige Impulse. Wir sehen uns als gleichberechtigte Mitarbeiter mit unterschiedlichen Verant-wortungsbereichen. Durch einen respektvollen und toleranten Umgang miteinander wollen wir den Kindern konstruktive Zusammenarbeit und positive Konfliktbewältigung vorleben.

Als katholischer Kindergarten wollen wir christliche Grundwerte vermitteln. Dies praktizieren wir durch die Hinführung und das Erleben der christlichen Feste. Biblische Erzählungen, Gebete und Lieder begleiten uns dabei.

Wenn andersgläubige Eltern dies akzeptieren können, steht auch ihren Kindern unsere Einrichtung offen. Ihnen werden wir mit Toleranz und Achtung begegnen.