Grußwort der Leiterin Monika Beham

Der katholische Kindergarten Herz Mariä besteht seit 1960. Unsere Einrichtung ist der einzige Kindergarten in Otzing und wurde in seinen Anfangszeiten zur Entlastung der Frauen, die im landwirtschaftlichen Betrieb mitarbeiteten, gegründet. Die Eltern brachten ihre Kinder zu einem Gebäude, das zum Pfarrhof gehörte und quasi nur als Kindergarten deklariert wurde. Vor ca. 30 Jahren entstand dann ein eigenes Gebäude, das als sog. Kindergarten konzipiert wurde. Unser Kindergarten bietet drei ansprechend gestaltete Gruppen, dazu gehörende und angrenzende Spiel- und Turnflächen, eine großen Außenanlage, qualifizierte Bildung, Erziehung und Betreuung für ihre Kinder. Das Team von staatlich anerkannten Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen versucht immer, aktuelle Entwicklungen der Gesellschaft wahrzunehmen, um diese auch im Verhalten der Kinder erkennen zu können. Daraus ergibt sich ein Bild des Kindes in der Familie sowie seines Verhaltens in der Gruppe. Wichtig ist uns auch die Ausbildung junger Menschen, so dass in unserer Einrichtung stets einige, meist weibliche, Praktikanten tätig sind. Wir sind ein katholischer Kindergarten der christliche Traditionen und Lebensweisen pflegen möchte. Deswegen werden die Höhepunkte des Kirchenjahres sowie auch Feste, die unser Leben bereichern, miteinander vorbereitet und begangen. Der kath. Kindergarten Herz Mariä ist somit eine Stätte, an der Ihre Kinder nicht nur betreut werden, sondern auch vorbereitet werden auf die Schule und das Leben. Nicht zu unterschätzen ist natürlich die Rolle des Elternhauses für die Entwicklung Ihrer Kinder. Liebe, Geborgenheit und Fürsorge sind in einer familiären Umgebung entscheidend für das Gelingen der pädagogischen Ziele im Kindergarten. Deswegen kann unsere Einrichtung die häusliche Geborgenheit nicht ersezten, sondern nur ergänzen auf dem Weg Ihrer Kinder zu selbstbewussten und eigenständigen Persönlichkeiten. Für die Zeit, die wir zusammen mit Ihnen und Ihren Kindern verbringen dürfen, wünsche ich Ihnen viel Freude, schöne Erlebnisse und ein gutes Miteinander.

Ihre Monika Beham